Spielbericht

Süden 09 - SCS III

Ergebnis = 6 : 2

Die Niederlage unter der Woche gegen Hertha 03 hätte uns eigentlich aus dem Tiefschlaf wecken sollen.In Anbetracht der starken Mannschaft aus Süden 09 sollte auch die Bereitschaft zum unbedingten Einsatz vorhanden sein.Was dann in den ersten 30.Minuten folgte war ein Demütigung durch Süden, eine bodenlose Frechheit unsererseits, ein Armutszeugnis jedes einzelnen Spielers beim SCS.Was ist passiert ?.
Erste Minute Tor durch Süden ( Spieler mit der Nr.7 ) nach einem verlorenen Zweikampf im Mittelfeld ( das dritte Tor in der ersten Minute im dritten Spiel in Folge ).Das 2:0 folgte zwei Minuten später nach einem kapitalen Abwehrfehler ( Tor durch den Spieler mit der Nr.7 ).Das 3:0 vier Miuten später nach einem Fehlpass im Mittelfeld ( Tor durch die Nr.7 ).Das 4:0 in der 12.Minute nach einem schönen Solo von der Nr.7.Das 5:0 kassierten wir durch einen Konter von Süden ( diesmal war es nicht die Nr.7 ).Es gab in der Tat einige Spieler in unseren Reihen, die bis zum 4:0 nicht einmal den Ball berührt hatten.Es ist schlicht nicht zu erklären, was dort in der Körtingstr. passierte.Die höhnischen Gesänge der gegnerischen Fans wurden immer lauter.Nach gut 30.Minuten und einem 5:0 Rückstand konnten wir den Ball gelegentlich über drei bis vier Stationen halten und auch die gegnerische Abwehr das eine oder andere Mal beschäftigen.Der 5:1 (Anschluss)treffer durch Defens zeigte auf, dass wir noch nicht gänzlich Tod waren.Ach ja,zu unserer aller Überraschung ezielte die Nr.7 seinen 5 Treffer zum 6:1.
Die zweite Halbzeit war lediglich von einigen und zum Teil auch guten Angriffen unsererseits gekennzeichnet.Von Süden kam nicht mehr soviel,was angesichts des beruhigenden Vorsprungs auch nicht verwunderlich ist.

Die Katastrophe war nach 90.Minuten beendet.Es wäre absurd, über die zahlreichen 100 % Torchancen zu berichten und an den verschossen Elfmeter zu erinnern.Die Tatsache, dass wir nach 30.Minuten mit 5:0 zurückliegen sagt alles aus.Es gibt keine Erklärungen, es dürfen keine Ausreden ( noch zu klärende unberechtigte Sperre von Sibbe,Verletzungspech u.a. )für so viel Unvermögen erhalten.Der Staffelsieg ist zu Recht in weite Ferne gerückt.Schöneberg zieht an uns vorbei.Keine gute Zeit für den SCS.Die nächsten Tage und Wochen werden zeigen,ob wir noch eine Mannschaft sind oder ob die fussballerische Insolvenz beantragt werden kann.


zurück zu Berolina StralauHomeE-Mailvor zu Hertha 03