Spielbericht Victoria 89 - SCS III


13.11.2005
14.15 Uhr
Pokalspiel
Ergebnis: 5:3

Der Gegner war an diesem Tag einfach einen Tick besser. Victoria spielte aggressiver, war bereit, mehr zu investieren um in das Achtelfinale zu ziehen. Es ist nicht so, dass wir uns kampflos ergeben haben. Doch in den entscheidenden Momenten war Victoria schlicht wacher und auch kraftvoller. Wir sollten uns überlegen, ob eine zusätzliche Trainingseinheit möglich und durchführbar ist. Schaden würde sie keinem Spieler beim SCS III.

 

Das Spiel am Sonntag gegen Stern 1900 wird auch zeigen, ob wir in der Lage sind, unseren inneren Schweinehund zu besiegen und auch in der 80.Minute noch einmal den Antritt setzen, auch wenn die Beine und der Kopf sagen, es geht nicht mehr. Nämlich nur über gewonnene Zweikämpfe finden wir ins Spiel und sind in der Lage, unser spielerisches Potential optimal auszuschöpfen.

 

Ich könnte sicherlich noch einiges über das Pokalspiel schreiben. Letztlich ist es aber so, dass wir in der letzten Zeit genug geschrieben haben. Es wird wieder Zeit, dass wir durch Leistung unsere Gegner beeindrucken.

 

Lasst uns am Sonntag damit anfangen.


zurück zu Stern 1900HomeE-Mailvor zu Neukölln Rudow