Spielbericht 

Punktspiel am 03.12.2006 um 10.00 Uhr

SC Siemensstadt – BFC Alemannia 90 Wacker
Ergebnis: 2:2 

Wir gingen aufgrund der Ergebnisse aus den Vorwochen locker und unverkrampft ins Spiel, da der Zug nach oben abgefahren ist.

Und so erspielten wir uns auch gleich ein Übergewicht, zeigten gute Kombinationen und hatten etliche gute Chancen. Doch erst ein Fehler des gegnerischen Torwarts ermöglichte uns die verdiente Führung durch Polli nach uneigennütziger Vorarbeit durch Oli. Wir hatten weitere Chancen, konnten diese jedoch nicht nutzen. Und so kam es wie es in diesen Spielen immer kommt. Mit dem ersten Schuss auf unser Tor konnten die Gäste ausgleichen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Viel vorwerfen konnten wir uns nicht. Wir spielten guten Fußball, verpassten es aber die Tore zu machen.

In der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild. Der SCS rannte an, erspielte sich gute Chancen doch traf das Tor nicht. Erst eine Standardsituation brachte die erneute Führung durch Wall. Seltsamerweise ließen wir nach dem erneuten Führungstreffer nach und schalteten einige Gänge zurück. Somit kamen die Gäste zu einigen guten Möglichkeiten, von denen sie dann auch eine zum 2:2 Endstand verwerteten.

Fazit:

Wir spielten ganz guten Fußball, hatten viele 100%-ige Chancen doch müssen aufgrund der Schlussphase mit diesem Punkt sogar noch zufrieden sein. Die Ansätze, dass wir das Fußballspielen nicht ganz verlernt haben, hat man heute gesehen. Wenn jetzt die Abgeklärtheit vor dem Tor und die Einsatzbereitschaft über 90 Minuten! zurückkommt, kann man sicher sein, dass auch der SCS in dieser Saison noch einen „Dreier“ einfahren wird…


zurück zu Lichtenrader BCHomeE-Mailvor zu Hertha BSC Amateure